ZUFRIEDENHEIT
 
Ein reicher Mann sah, wie ein Fischer gemütlich neben seinem Boot lag und Pfeife rauchte. Er verstand nicht, wie man so etwas tun konnte und fragte ihn: „Warum bist du nicht auf dem Meer zum Fischen?“ „Weil ich für heute genug gefangen habe“, sagte der Fischer. „Warum fängst du dann nicht noch mehr?“ „Ws soll ich denn damit machen?“ „Du könntest mehr verdienen“, sagte der Mann, „und dir einen Motor für dein Boot kaufen, weiter aufs Meer hinaus fahren und noch mehr Fische fangen. Du könntest genug verdienen, um bessere Netze zu kaufen. Sie würden dir noch mehr Fisch und viel mehr Geld einbringen. Bald hättest du genug Geld, um ein zweites Boot zu kaufen – vielleicht sogar eine ganze Flotte. Dann wärst du ein reicher Mann, genau wie ich.“
 
„Und was soll ich dann machen?“                                          
„Dann könntest du das Leben genießen.“                          
„Und was glaubst du, was ich jetzt gerade mache?“
 
Geschichte frei nach Heinrich Böll
 
*****************************************************************************************
 
Erfolg heißt:

Oft viel lachen
die Achtung intelligenter Menschen
und die Zuneigung von Kindern gewinnen,
die Anerkennung aufrichtiger Kritiker verdienen
und den Verrat falscher Freunde ertragen.

Schönheit bewundern,
in anderen das Beste finden,
die Welt ein wenig besser verlassen,
ob durch ein gesundes Kind,
ein Stückchen Garten
oder einen kleinen Beitrag zur Verbesserung
der Gesellschaft.
 
Wissen,
dass wenigstens das Leben
eines anderen Menschen leichter war,
weil Du gelebt hast.

Das bedeutet,
nicht umsonst gelebt zu haben.
                                                                                   Ralph Waldo Emerson