Philosophische Berufsorientierung an Münchner Mittelschulen
Eine Arbeit zu finden, wenn man nicht sicher ist, was man kann und will, ist schwer. (Schüler, 9. Klasse)
In Kooperation mit der Stiftung Gesellschaft macht Schule startete Ende letzten Jahres das Projekt Berufsorientierung an Münchner Mittelschulen - Ein kultursensibles Angebot im gebundenen Ganztag (BEO+). Bei der philosophischen Berufsorientierung geht es darum, im philosophischen Gespräch eigene Möglichkeiten und Wünsche zu erkennen, sich mit verschiedenen Aspekten von Arbeit auseinander zu setzen, letztlich den eigenen Weg zu finden. Unter dem Motto: My life style – Was ist eigentlich gutes Leben? philosophierten im ersten Modul Schülerinnen und Schüler der achten Klassen zweier Münchner Mittelschulen. Der  abschließende Tenor aller  Schüler lag auf dem guten Gefühl, sich während des philosophischen Gesprächs nicht beweisen zu müssen, nicht bewertet zu werden und frei sprechen zu können. Zwei weitere Module sind geplant, eines zum Thema Arbeit – Beruf – Karriere: Was heißt das eigentlich und wie stelle ich mir meine Zukunft vor?, das andere zum Thema Entscheidungen treffen. Finanziert wird das gesamte Projekt von der Stiftung Kick ins Leben und der Bundesagentur für Arbeit in München.

Referenten gesucht! Für die philosophische Berufsorientierung suchen wir noch Referenten für unsere Schülerworkshops an den weiterführenden Schulen, Schwerpunkt Realschule und Gymnasium. Wenn Sie die Zusatzausbildung Philosophische Gesprächsführung mit Kindern und Jugendlichen abgeschlossen haben, können Sie sich kostenlos über das Vertiefungsmodul Philosophische Berufsorientierung als ReferentIn qualifizieren. Der nächste Termin dafür ist der 06. Mai 2015.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Kathrin Heinzeller: heinzeller.kathrin@kinder-philosophieren.de, oder per Telefon unter der Nummer 089-44108528. Mehr zu BEO+ erfahren Sie hier: http://www.gesellschaft-macht-schule.de/cms/Projekte/BEOg-Berufsorientierung/index.html


Impressum: LUMEN GmbH, Weydingerstr. 14-16, 10178 Berlin